Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

charmante Details

-beim duschen morgends kann ich durchs Fenster der Sonne beim aufgehn zusehn

-ueberall gibts frischgeroestete Erdnuesse am strassenrand zu kaufen.

-wie aus dem Bilderbuch: die Doerfer (auch Savelugu) bestehen groesstenteils aus den malerischen runden Lehmhuetten mit den Strohdaechern

-wie im Film: zu fast jeder Tageszeit hoert man von irgendwoher ein fernes Trommeln...

-jeder singt wann und wo immer er gerade Lust dazu hat - aus vollem Hals.

-man zischt hier um deine  Aufmerksamkeit zu erlangen. Das war ziemlich lustig als, ich mal meine Tasche hab stehen lassen und der ganze Supermarkt hinter uns "tzzzzt! Tzzzzzzt!" zu machen begonnen hat.

-wenn ich nach Hause kommen, rennen mir 20 Meter vorher schon die Nachbarskinder entgegen, eins nimmt meine Tasche, ein anderes meine Hand. Achja, und eins, was mir nur bis zur huefte reicht, umarmt mich immer, wenns mich sieht.

-die antwort auf alle begruessungen ist ein in die Tiefen jeder Stimme deszendierendes Nnaaaaaaaa!, in dass alle Anwesenden einstimmen - klingt sehr lustig.

- vor alten Menschen geht man bei der begruessung tief in die Knie.

- die bunten Kleider der Frauen - da kommt Farbe ins Leben!

- Autos sind immer in Europa ausgemustert und importiert - z.T. aus gutem Grund! (keine einzige schliessende Tuer mehr, grundsaetzlich nichtfunktionierende Anzeigen, Motoren mit schaetzungsweise 5 PS, dem Geraeusch nach vollkommen fehlende Bremsbelaege oder andere suspekte Geraeusche beim fahren. ausserdem muessen die meisten Taxis/Tro-Tros zum anfahren geschoben werden)

-ich lasse mir grade fuer 6,5 Euro das Stueck Kleider schneidern, so billig ist das bei uns ja nicht mal von der Stange!

 

 

zum Thema Essen:

scheint mir angemessen, dazu mal etwas mehr zu erzaehlen: Gegessen wird grundsaetzlich auf dem Boden - ich mit dem Gastvater im Wohnzimmer, die Mutter mit den Kindern draussen. Es ist eine grundlegende Hoeflichkeit, jeden einzuladen mitzuessen/-trinken, auch wenn, ich die Person grad zum ersten Mal getroffen habe und auch, wenn ich nur eine Banane oder eine Tuete Wasser zu mir nehme. Das wird im Gegensatz zu manch andern Benimmregeln auch von MIR erwartet, weil die Leute hier sich nicht vorstellen koennen, dass das irgendwo auf der Welt anders ist. Ich wurde auch schon mal von einer Frau die zu Besuch war und im Hof stand dumm angemacht, als ich dort meinen restlichen Tee wegschuettete, weil ich sie nicht eingeldaen hatte: was man nicht mehr will, wird immer jemand anderm gegeben!

Fruehstueck: "mcDonald-Weissbrot" mit viel zu suesser Marmelade, dazu Schwarztee mit Milch und viiiiel Zucker.

Mittag essen muss ich auswaerts, da beide eltern arbeiten. Das heisst dann: Fufu (Teig in Suppe), Fried Yam and Plantain (kann ich nicht mehr sehn), Yam mit Beanstew, Porridge (suess-scharfe Milch mit Teigstueckchen) oder allermeistens: Reis, wahlweise mit gekochtem Ei, Fleisch oder Fisch, wobei ich um letztere beiden einen grossen Bogen mache (irgendwo erreicht der Hygienemangel fuer mich dann auch hier seine Grenze). Reis gibt es wahlweise plain (ohne nix, selten), fried (wie beim chinesen oft gesehn) oder meistens yollof (rot und scharf). das letzte Fufu dass ich uebrigens gegessen hab war SO scharf, dass es schon beim ersten Bissen brannte, aber was blieb mir uebrig als weiterzuessen. ich hab halt rotz und wasser geheult, sehr zur belustigung der Frauen drumrum. Ich hab das gefuehl, noch mehr als man sich hier an die schaerfe gewoehnt, lernt man es einfach zu ertragen, frueher haette ich gesagt "das KANN ich nicht essen!". Seit kurzem hat man mir uebrigens beigebrachgt, wie man mit den Fingern richtig isst: man formt mit den 4 Fingern eine "schaufel" und formt mit dem Daumen in dieser Schale einen happen, dann fuehrt man die "Schale" zum Mund und schiebt den happen mit dem daumen rein. Zum Essen wird grundsaetzlich auch eine Schuessel mit wasser zum Handwaschen gereicht. Seit ich solche Kleinigkeiten und ein paar Brocken Dagbani gelernt hab, hab ich das gefuehl, sehen die Menschen mich nicht mehr als touristin und ich hab mehr Kontakt mit ihnen.

Abendessen: Wenn ich glueck hab nicht das selbe wie Mittags. Manchmal auch Tized oder Peta-Peta (ess ich beides gar nicht, weils einfach nur nach Fett schmeckt, zum Glueck hab ich einen Goldschatz-Gastvater, der mir ohne, dass ich danach fragen muss, was zu essen mitbringt)

Wie euch vielleicht auffallt, enthaelt kaum eine Mahlzeit Obst oder Gemuese und ausserdem ist die Auswahl insgesamt sehr begrenzt, so als ob man in Offenburg immer nur Schnitzel oder Geschnetzeltes mit Spaetzle oder Kartoffeln kriegen wuerde. Das ist die Schwierigkeit fuer mich. Da faellt einem erst Mal auf, was fie Globalisierung uns fuer eine Vielfalt gebracht hat! Ausserdem schmeckt, das Wasser nach Plastik, da das hier aus zugeschweissten Plasticktueten (500ml) gesaugt wird. Flaschen sind viel teurer.

Was ich mag ist der gefrorene Erdbeerjoghurt, den man als eis kaufen kann, Buffrod (suesse frittierte Teigkugeln, wie Schtriesele an Fasend!), erdnuesse, die erdnussbutter, frische Mango, Papaya Orangen und gruene Bananen, die ich in Tamale kaufe (schmeckt wirklich anders als in D!), zwischendurch ein gekochtes Ei mit Chili und die karamellisierten Erdnussklumpen.

Heute war ich bei einer Polio-Impfungsaktion dabei, davon ein ander mal mehr. Morgen fahren wir nach Wa, das tief im Nordwesten liegt, der urspruenglichsten Region Ghanas, ausserdem machen wir ne Fahrt durch die Suempfe und besuchen die Nilpferde. Wenn diesmal alles gut geht bin ich also Montag zurueck.

Knutsch an alle!

Evelyne

11.12.08 17:31

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Bernd (12.12.08 10:13)
Hi Evelyne,
dein Bericht fand ich dieses mal besonders schön, weil es einen Einblick in das tägliche Leben gibt. Besonders gefallen hat mir die Stelle mit den Kindern die dich empfangen. Ich denke diese Herzlichkeit lässt doch vieles andere vergessen. Ich freue mich für dich und fühle mit dir.
dein Papa


dsads / Website (24.7.10 04:12)
inal Chapter prada clothing for James and Bullock?


asdasd / Website (9.8.10 05:45)
ing prada tie Started
Sinc

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen